Gen-Test beim ersten Date: Haben Sie das Knuddel-Hormon?

Eine aktuelle US-Studie legt nahe, dass einfühlendes und verständiges Verhalten bei Menschen genetisch bestimmt ist. Frauen wollen Männer, die so ticken – und sind angeblich in der Lage , einen fürsorglichen Mann an seinem Verhalten zu erkennen. Klingt unglaublich? Ich sage Ihnen, wie unglaublich ich das finde. Aber erst der Wissenschaftskram:

Auslöser für die Fürsorglichkeit, so die Forscher, sei das Vorhandensein von genügend Rezeptoren für das Liebes-Hormon Oxytocin. Bestimmte Genotypen haben mehr, andere weniger Rezeptoren, und damit kann das Hormon besser oder schlechter wirken. In der Studie sollten Frauen die Reaktionen von Männern bewerten, denen eine Frau von ihren Problemen erzählte. Und siehe da: Männer mit mehr Oxytocin-Rezeptoren reagierten laut Aussagen der Frauen tatsächlich empathischer, also einfühlender. Daraus resultiert bei einigen Medien sofort der Ratschlag an Frauen, bei ihren ersten Dates dem Manne ein paar Problemgeschichtchen aufzutischen, um sein Oxytocin-Level zu testen.

Ich wiederum könnte Ihnen nun dazu raten, sich stets verständnisvoll nickend und kopfschieflegend bedauernd zu zeigen, wenn Ihnen Ihre neue Bekanntschaft von ihren Problemen erzählt. Das erhöht Ihre Chancen, bei ihr zu landen.

Aber ich lehne das ab. Es ist Mist, sich zu verstellen. Vor allem weil es spätestens nach Bekanntwerden dieser Studie sowieso jeder tut. Außerdem finde ich es ein Unding, wenn eine Frau schon beim ersten Date anfängt, über ihre Probleme zu jammern. Und dann auch noch aus perfider Test-Absicht. Was ist das – die Demo-Version eines Gen-Tests fürs erste Date? Schwachsinn.

Mein Rat: Wenn Ihre Neue beim ersten gemeinsamen Abendessen von ihrer schweren Kindheit, ihrer letzten Grippe und ihrer überfahrenen Katze anfängt, zahlen Sie und gehen. Ganz schnell! Wenn es beim ersten Date schon nicht mehr um Spaß geht, lässt das auf nicht viel hoffen.



Mehr zu JensHealth
» Alle reden über Sexismus - hier passiert wenigstens etwas!
» Die armen Dicken dürfen bald nicht mehr so dick sein wie die reichen Dicken - zumindest in England
» Die Zeitungen schreiben, dass alle Männer leichtsinnige Idioten sind. Dann sind alle Frauen aber auch total überversicherte Feiglinge
» Nichts gegen Ihren maskulinen Charme - aber hier kommt die absolute Scham-Offensive!
» House Design